5 praktische Tipps, wie du deine Wohnung trotz Zeitmangel easy sauber hältst

Photo: Cannell Louisa
Überall steht Geschirr rum, die Klamotten stapeln sich haufenweise auf dem Sessel und die Mülleimer quellen über. Kommt euch das bekannt vor? Wenn man Vollzeit berufstätig ist, ein soziales Leben neben der Arbeit pflegt und womöglich noch ein bisschen Sport treibt, kann es möglicherweise passieren, dass der Haushalt eindeutig zu kurz kommt. Der Tag hat eben nur 24 Stunden.
Um trotzdem Ordnung und Sauberkeit zu gewährleisten, müsst ihr natürlich nicht jeden Tag den Wischmop schwingen und in jeder hintersten Ecke putzen. Wir haben fünf einfache Tipps für euch, wie ihr ganz simple und in nur wenigen Minuten mehr Struktur in euren Haushalt bekommt – trotz Zeitmangel!
Werbung
1. „Schnell mal“ den Staub wegwischen
Anstatt täglich den Staubsauger anzuschmeißen, lohnt es sich schon, wenn ihr unter der Woche ab und zu mal den Staubwedel schwingt und die wichtigsten Flächen abwischt. Das ist weniger zeitintensiv (dauert maximal 5 Minuten!) und ihr fühlt euch gleich viel besser. Den großen Putz hebt ihr euch lieber fürs Wochenende auf. Vorteil: Wenn ihr unter der Woche öfter mal aktiv werdet, sammeln sich weniger Wollmäuse in den Ecken an. Probiert’s aus!
2. Nutzt Aufbewahrungsbehälter
Wo habe ich noch mal dies oder das hingelegt? Wenn sich so allerlei Krimskrams in der Wohnung ausgebreitet hat, weil man die Dinge nicht zurück an ihren platz legt, schafft das nicht nur Unordnung in der Wohnung, sondern auch im Kopf. Wenn ihr keine Zeit habt, alles wieder an Ort und Stelle zu verfrachten, hilft folgender Tipp: Wendet die so genannte „Korb-Methode“ an. Die ungeöffneten Rechnungen auf dem Küchentisch, Bücher oder die Schlappen im Badezimmer? Packt erst einmal alles in einen Korb. Sobald ihr etwas mehr Zeit habt, räumt ihr dann alles wieder dahin, wo es hingehört.

We bet even paying your bills would feel festive in this glamorous livingroom. 💫#HMHome

Ein Beitrag geteilt von H&M Home (@hm_home) am

3. Die richtige Müllstrategie
Auch dieser schlaue Tipp spart euch regelmäßig Zeit. Wenn ihr einen vollen Müllbeutel aus dem Eimer nehmt, steckt anschließend nicht nur einen neue Tüte hinein, sondern gleich noch eine, sodass eine doppelte Mülltüte entsteht. Wer mag, kann auch gleich mehrere Beutel übereinander stülpen – bei der nächsten Müllentleerung ist dann automatisch schon eine frische Tüte im Mülleimer.

PUSH BOY #wesco #wesco_colorfulliving

Ein Beitrag geteilt von WESCO OFFICIAL (@wesco_official) am

4. Gegen strengen Kühlschrankgeruch
Klar, den Kühlschrank sollte man sauber halten und regelmäßig richtig putzen. Falls es euch jedoch trotzdem einmal passiert ist, dass ihr ein verdorbenes Lebensmittel aufbewahrt habt oder der stinkende Käse den gesamten Kühlschrank mit seinem Geruch verseucht hat, schafft dieser Trick schnelle Abhilfe: Einfach eine Tasse mit Kaffeepulver dazustellen. Kaffee neutralisiert nämlich und schon riecht es wie frisch geputzt!
Werbung
5. Alles in einem Abwasch
Ihr habt keine Zeit den Zahnputzbecher oder die Kontaktlinsenbox von Hand zu reinigen? Falls ihr eine Geschirrspülmaschine im Haus habt, nutzt euren abendlichen Waschgang nicht nur für die Reinigung des Geschirrs, sondern auch für andere Dinge. Solange die Sachen spülmaschinenfest sind, werden sie hier mit heißem Wasser gründlich gereinigt und desinfiziert. Sauberer kriegt ihr es auch von Hand nicht hin!

So schön aufgeräumt. Schnell ein Foto! #Küche #METOD #meinIKEA

Ein Beitrag geteilt von IKEA Deutschland (@ikeadeutschland) am

Werbung

Mehr aus Home

Watch

R29 Originals

Jetzt Ansehen
Fashion
Der Weg des Styles von der Subkultur auf die Weltbühne
Jetzt Ansehen
Queer Voices
Mitglieder der LGBTQIA-Community wenden sich in bewegend ehrlichen Briefen an ihr jüngeres Ich
Jetzt Ansehen
Lifestyle
5 Tage, 1 Experiment – Lifestyle-Redakteurin Lucie Fink stellt ihr Leben 5 Tage am Stück auf den Kopf!
Jetzt Ansehen
Musik
Frech und unkonventionell Musikerinnen.