12 Berlin Fashion Week Events, zu denen ihr auch ohne Einladung gehen könnt

Foto: Ryan Koopmans, Victoria Adamson
Nächste Woche ist es wieder so weit: Der Modezirkus gastiert in der deutschen Hauptstadt und fünf Tage lang dreht sich alles um die neuen Trends und Kollektionen für den kommenden Herbst und Winter. Aber nicht nur das. Neben zahlreichen Shows in schönen Locations wie dem Berliner Salon, dem Ewerk Berlin oder neuerdings sogar dem Berghain, finden auch noch viele weitere Events statt, die sich auf verschiedene Art und Weise mit den Entwicklungen in der Modebranche beschäftigen – darunter Modemessen, Konferenzen, Panels, Filmvorführungen, Talks und Partys.
Auch wenn viele dieser Veranstaltungen immer noch dem Fachpublikum vorbehalten sind, öffnet sich die Berlin Fashion Week mehr und mehr auch der Öffentlichkeit. Und das ist natürlich auch sinnvoll, schließlich sind es am Ende die Konsumenten, die von den neuen Kollektionen überzeugt werden sollen. Ihr habt Lust, in den kommenden Tagen ein wenig Fashion-Luft zu schnuppern und euch modisch inspirieren zu lassen? Zu den folgenden Events kommt ihr auch ohne Einladung. Happy Fashion Week!
Werbung
Montag, 15. Januar
Designer Sample Sale by Projektgalerie
Der Designer Sample Sale gehört schon lange zu den festen Institutionen der Fashion Week. Seit 2008 findet ihr hier sieben Tage lang tolle Schnapper von über 30 international erfolgreichen, etablierten oder gerade durchstartenden Designer*innen. Hier geht’s zum Facebook-Event.
15. bis 21. Januar 2018 von 11 bis 21 Uhr, Gormannstraße 23, 10119 Berlin
Polish Designers Sale
Kennt ihr polnische Modedesigner*innen? Falls nicht, ist der Polish Designers Sale die perfekte Möglichkeit, um das zu ändern. Der Quadrat Concept Store zeigt während der Fashion Week zeitgenössische und aufstrebende Brands aus Warschau, Krakau, Danzig und Posen – natürlich zu reduzierten Preisen. Hier geht’s zum Facebook-Event.
15. bis 20. Januar 2018 von 12 bis 20 Uhr, Quadrat Shop, Gormannstraße 23, 10119 Berlin
The Future of Fashion: All Eyes on Fibre Innovation
In der schwedischen Botschaft dreht sich am Montag alles um die Zukunft der Modeindustrie. Designer, Forscher und Produzenten haben sich mit der Wiederverwertung oder innovativen Herstellung von Textilien beschäftigt. In Showcases werden verschiedene Produkte vorgestellt. Anmeldung bis zum 10. Januar wird empfohlen, der Eintritt ist frei.
18:30 bis 22 Uhr, Nordische Botschaften, Rauchstraße 1, 10787 Berlin
Dandy Diary – Millenium Party
Kein Fashion Week-Auftakt ohne Dandy Diary. Deutschlands bekanntester Männermodeblog lädt auch in diesem Jahr wieder zu einer großen Sause ein, diesmal unter dem Motto ‚Millennium’ – originellerweise mit und 18 Jahren Verspätung. Anlässe zum Feiern gibt es neben der Modewoche viele: Silvester, die Jahrtausendwende, das Jahr 2000 und die Zukunft. Dresscode? Party like it's 1999. Hier geht’s zum Facebook-Event.
Werbung
Vote for Fashion 2018 im KaDeWe
Zum Schluss haben wir am Montag noch ein virtuelles Event, an dem ihr teilnehmen könnt. Zum zweiten Mal unterstützt das KaDeWe mit der Reihe ‚Vote for Fashion’ ausgewählte Designer aus dem Portfolio des Berliner Salons. Und dabei kommt ihr ins Spiel: In allen zehn Fenstern und auf einer speziellen Präsentationsfläche des Kaufhauses könnt ihr euch Entwürfe der Labels anschauen und anschließend per Klick für euren Favoriten stimmen. Hier geht’s zum Voting.
Dienstag, 16. Januar
Spindler Fashion Night Out zur Fashion Week
Fashion Week ist nicht nur aufregend, sondern auch anstrengend. Pünktlich zur Modewoche serviert das Spindler in Kreuzberg ein Special-Menü, damit ihr euch in bester Gesellschaft stärken könnt. Natürlich gibt es nicht nur leckeres Essen, sondern auch kühle Drinks. Bitte reservieren, hier geht’s zum Facebook-Event.
17. bis 20. Januar ab 18:30, Spindler, Paul-Lincke-Ufer 43, 10999 Kreuzberg
Mittwoch, 17. Januar
Special Fashion Week Tour
Stadtführung der anderen Art: Anlässlich der Fashion Week laden die Green Fashion Tours euch ein, mit ihnen die besten Concept Stores und Designerateliers im Bereich Green Fashion zu entdecken. Super spannend! Die Touren gibt es auf Englisch und Deutsch und kosten 25 Euro, ermäßigt 20 Euro. Bis zu 15 Teilnehmer sind erlaubt, hier geht’s zum Facebook-Event.
Donnerstag, 18. Januar
Bare3rd – Berlin Fashion Week Pop-up Store
Borderless.authentic.rebellious.equal – unter diesem Motto findet in diesem Jahr ein Pop-up-Store in der Schwarzen Heidi statt. Dort wird die dritte Kollektion des Labels b.a.r.e gezeigt, das von den Modemarketing-Studierenden der BSP Business School Berlin gegründet wurde. Verschiedene Schnitte und Farben spiegeln die unterschiedlichen Persönlichkeiten des Kurses wider. Neben Shopping finden in der Location auch noch weitere Veranstaltungen zur Modewoche statt. Hier geht’s zum Facebook-Event.
Werbung
18. und 19. Januar von 10 bis 18 Uhr, Schwarze Heidi Fondue Hütte, Köpenicker Straße 20, 10997 Berlin
Donnerstag ab 19 Uhr: Opening Get-Together
Freitag ab 20 Uhr: Closing Party
Walk On Me – Shopping Event
Euer Schuhschrank könnte ein Update vertragen? Dann schaut am besten bei diesem Shopping-Event vorbei. Hier werden extravagante Modelle verkauft, die in Deutschland normalerweise nicht erhältlich sind – und das in allen Preisklassen. Dazu gibt es Musik von den DJanes Funky Pretenders und kostenlose Make-up Tutorials. Der Eintritt ist frei, um Anmeldung wird gebeten. Hier geht’s zum Facebook-Event.
18 bis 22 Uhr, SomoS, Kottbusser Damm 95, 10967 Berlin
Freitag, 19. Januar
Internet of Clothes – Mode im Kontext der Digitalisierung
Die Digitalisierung findet in sämtlichen Lebensbereichen statt und das Internet of Things ermöglicht es uns, dass vernetzte Gegenstände miteinander kommunizieren. Dennoch weist Bekleidung immer noch recht wenige digitale Züge auf. Bei der Podiumsveranstaltung Internet of Clothes wird über die Bedeutung von Mode im Kontext der Digitalisierung diskutiert. Es geht darum, welche Aufgabe die Bekleidung in Zukunft für die zwischenmenschliche Kommunikation und die Interaktion zwischen Mensch und Maschine übernehmen wird. Um Anmeldung wird gebeten, hier geht’s zum Facebook-Event. Der Eintritt kostet 3 Euro inklusive Getränk.
19 bis 21 Uhr, Literaturforum im Brecht-Haus, Chausseestraße 125, 10115 Berlin
Deutschlandpremiere: L’architecte textile – ein Film von Mika’Ela Fisher
Ein letztes Kostüm aus Paris? Diese Frage stellt die deutsche Schneidermeisterin und Künstlerin Mika’Ela Fisher in ihrem Film L’architecte textile. In dem französischen Avantgarde-Dokumentarfilm wird der Herstellungsprozess eines dreiteiligen Kostüms beleuchtet – vom Entwurf bis zur Fertigstellung. Hunderte von Stunden, Tausende von Stichen und die Liebe zum echten Handwerk. Der Film wird in französischer Originalsprache mit englischen Untertiteln gezeigt und geht 100 Minuten lang. Hier geht’s zum Facebook-Event.
Werbung
Fashion Week Closing
Zum Abschluss der Fashion Week geht es wieder ins Kitty Cheng. Dort könnt ihr zu Partyklassikern zwischen Hiphop, Pop und elektronischen Klängen das Tanzbein schwingen. Für die musikalische Unterhaltung sorgt unter anderem Psaiko.Dino, der DJ von CRO. Einen Dresscode gibt es nicht, von lässig bis extravagant ist alles erlaubt.
Ab 22 Uhr, Kitty Cheng Bar, Torstraße 99, 10119 Berlin
Diese Artikel könnten dich auch interessieren:

R29 Originals

Jetzt Ansehen
Fashion
Der Weg des Styles von der Subkultur auf die Weltbühne
Jetzt Ansehen
Queer Voices
Mitglieder der LGBTQIA-Community wenden sich in bewegend ehrlichen Briefen an ihr jüngeres Ich
Jetzt Ansehen
Lifestyle
5 Tage, 1 Experiment – Lifestyle-Redakteurin Lucie Fink stellt ihr Leben 5 Tage am Stück auf den Kopf!
Jetzt Ansehen
Musik
Frech und unkonventionell Musikerinnen.