Wieso ich froh bin, dass mein Freund keinen großen Penis hat

Photographed by Nicholas Bloise.
Am Anfang meiner Beziehung mit Ryan* haben wir zufällig beim Verlassen einer Bar eine Freundin von ihm getroffen, eine blonde DJ.
Sie versperrte uns den Weg, starrte ihn an, starrte mich an, starrte wieder ihn und sagte mit sattem, brasilianischen Akzent „FICKT ihr zwei?“ Als Bestätigung lachten wir.
Dann drehte sie sich zu mir: „Oh, gut für dich Süße, weil wenn ich ihn so angucke, bin ich mir ziemlich sicher, dass er einen wirklich großen Schwanz hat!“ Dann fragte sie uns noch, ob wir Koks hätten, bevor sie uns endlich mit unserer Peinlichkeit entkommen ließ. Jetzt wussten wir also, warum sie ihn auf dem Musikfestival die Woche zuvor nicht aus den Augen gelassen hatte.
Werbung
Mit 14 cm ist Ryans Penis etwas größer, als der Durchschnitt — ein durchschnittlicher Penis ist 13,12 cm lang. Bei seiner Körpergröße von 1,96 m sieht er jedoch kleiner aus, als er ist. Es gibt keine endgültigen wissenschaftlichen Bücher darüber, aber es gibt ein paar Studien, die einen Zusammenhang zwischen der Körpergröße und der Penislänge gefunden haben). Da sein Penis also nicht wirklich proportional zu seiner Größe ist, litt er darunter. Genauso wie ich, aber nicht so, wie ihr denkt.
Ich hasse große Penisse. Ich will nichts mit ihnen zu tun haben.
Jeder, der mich sieht, könnte den Grund für meine Präferenz für normal-große Penisse erraten: Ich bin 1,57 m. Meine Vagina kann sich also nur bis einem gewissen Punkt ausweiten, bis sie beginnt Raum von anderen Körperregionen einzunehmen. Tatsächlich hat sie das auch vor lauter Verzweiflung schon versucht, ungefähr so: „Hilf mir, Uterus! Ich kann mit diesem großen Schwanz nicht umgehen!“ Und der Uterus so: „Sorry, diese Gebärmutter öffnet sich nur für eine Sache, und dieser Penis ist es nicht. Da hättest du vorher drüber nachdenken müssen.“ Ich steh einfach nicht darauf, meine Gebärmutter mit einem harten Gegenstand zu zerstoßen, als sei sie eine Avocado in einem Mörser.
Ich liebe Sex mit Ryan, weil er aufmerksam, respektvoll, kreativ was Positionen angeht, und leidenschaftlich ist (seine Orgasmen sind spektakulär). Außerdem hat er sehnige Arm- und Brustmuskeln, die wunderbar anzuschauen sind, wenn er über mir liegt. Seine Penisgröße war nichts, was mir sofort aufgefallen ist, aber ich habe schnell bemerkt, wie perfekt sie für mich ist. Ich kann genau sagen, wann er besonders erregt ist, weil ich seine Stöße dann sanft in meinem Rücken spüre. Vielleicht eins von 15 Malen, an denen wir Sex haben, muss ich ihm sagen, dass er etwas ruhiger machen soll. Wäre sein Penis nur einen halben Zentimeter länger, wäre der Sex eine Tortur. Aber so ist es die perfekte Menge Schmerz, die ich ertragen kann.
Werbung
Dummerweise glaube Ryan mir am Anfang nicht als ich ihm sagte, dass sein Penis perfekt für mich ist. Er wurde mehrfach von Frauen verstört, die große Schwänze liebten und ihn deshalb aus einer Bar abschleppten und die dann sichtlich enttäuscht waren, als er seinen normal-großen Penis rausholte. Er war sich absolut sicher, dass sein Penis eine Enttäuschung für Frauen war. Dazu kommt noch, dass die einzigen Penisse, die er als Vergleich hatte, aus Pornos und somit absurd groß waren. Wuah.
Vielleicht hast du kein Mitleid mit einem Typen, der einen durchschnittlichen Penis hat — Frauen müssen schließlich so häufig mit Bodyshaming klar kommen, wieso können Männer nicht auch mal etwas abbekommen? Aber denk auch mal an mich, die Freundin, die zwei Jahre mit den Auswirkungen seines zweifelhaften „Allgemeinwissen“ leben musste, dass Frauen große Schwänze lieben.
Unser Sexleben war die ersten drei Monate ziemlich angespannt. Wenn es gut war, was er großartig. Aber manchmal wurde Ryan so von seinen Gedanken übermannt, dass er seine Erektion verlor. In einer Nacht hat er sich so geschämt, dass er aufgestanden und mein Bett verlassen hat. Das Gute ist, dass ich die Dinge nicht persönlich nehme.
Ich fand Artikel darüber, was Frauen über Penisgrößen denken und sie bestätigten meine Vermutung, dass es den meisten Frauen ziemlich egal ist. Obwohl ich sie ihm zeigte, konnte ich ihn nicht überzeugen. Er dachte, dass ich bloß versuchte ihm ein besseres Gefühl zu geben. Und okay, „Ich liebe deinen normalen Penis“ klingt irgendwie nicht besonders gut. Aber es ist wahr! Ich liebe normale Penisse. Und ich kann auch mit Kleineren klarkommen, solange der Typ weiß, was er tut.
Werbung
Was mich hierzu bringt: Der „Große-Penis-Mythos“ ist genauso schädlich für die Männer, die einen großen Penis haben — und die Frauen, die mit ihnen schlafen. [Anmerkung: Abgesehen von Joe Manganiellos einsamen, gut ausgestatteten Charakter in Magic Mike XXL natürlich.] Viele Männer mit großem Penis denken nämlich, dass sie mit allem geboren wurden, was es braucht um eine Frau vor Vergnügen schreien zu lassen und geben sich deshalb selbst ein „Guter-Liebhaber-Zertifikat“, ohne auch nur einmal einen Kurs in der Kunst der Lust belegt zu haben.
News Flash, Männer: Nur 25% der Frauen bekommen durch vaginale Penetration einen Orgasmus. Und das ist ungeachtet der Penisgröße. Das bedeutet also, dass drei von vier Frauen ein paar mehr Skills brauchen als nur euer Geschenk an die Frauen in ihrer Mumu. Auch, wenn viele Frauen das sicherlich vortäuschen. Jede sexuell aktive Frau wird dir sagen können, wie einfach es ist ein schmerzhaftes Keuchen als freudiges Stöhnen zu verpacken. Ich habe das mehrfach getan, meine Augen zusammen gekniffen und mein Becken gekippt, um etwas von seiner Kraft zu nehmen, während ich darauf wartete, dass er fertig wird (aber bitte nicht zu hart, lieber Gott), damit die Tortur vorbei ist.
Und Frauen sind auch Teil dieses Problems! Jedes Mal, wenn eine Frau schnurrt, „Oh, du hast aber einen großen Schwanz“, selbst wenn sie eigentlich gar nicht so auf große Schwänze steht, unterstützt sie den Zirkel des Missverständnisses und Schmerz für kleine Frauen, wie mich. Ich habe das früher selber gemacht, als ich noch dachte, dass es meine Hauptaufgabe beim Sex sei, so gut es geht für seine Bedürfnisse und sein Ego zu sorgen. Das mache ich nicht mehr! Das letzte Mal als ein Mann mit einem etwas größerem Penis losgelegt hat, stoppte ich ihn und sagte, „Du musst vorsichtig sein, ich habe eine kurze Vagina. Ich mein das ernst. Wenn du nicht aufpasst, werde ich keinen Sex mehr mit dir haben.“ Er hat den Punkt verstanden und meine Vagina fühlte sich die zwei Stunden später nur leicht wund an und war nicht zwei Tage außer Betrieb. Das ist ein Fortschritt.
Werbung
Ich wünschte alle Frauen hätten das Selbstwissen und die Courage sich einzugestehen, welche Art von Penis die richtige für sie ist, anstatt sich von Männern zerstampfen zu lassen, die von der Großartigkeit ihres Penis überzeugt sind. Wenn du auf durchschnittliche oder kleine Schwänze stehst, zeig es ihnen! Erzähl ihren Besitzern, dass ihr Penis perfekt für dich ist. Steh für sie ein, wenn eine Freundin auf einer Party erzählt, dass sie große Penisse zum Überleben braucht. Slow clap, Honey, slow clap.
Ich wünsche mir innbrünstig, dass diese Frauen, die große Penisse genauso sehr lieben, wie der Welt davon zu erzählen, sich einfach mal etwas zurücknehmen. Es ist nicht der einzige Weg. Auf große Schwänze zu stehen ist in der Regel ein Resultat aus der Größe deiner Vagina und deiner Schmerztoleranz. Es bedeutet nicht, dass du besser im Bett oder begehrter bist. Und es ist es nicht wert, den Sex für den Rest von uns zu versauen.
Und ich wünschte, Dating Apps würden einen Filter für die Größe haben, damit wir alle vor diesem peinlichen Moment bewahrt werden würden, wenn wir rausfinden, dass unsere Genitalien einfach nicht zusammen passen. Nicht besser oder schlechter, sondern einfach anatomisch nicht kompatibel.
Endlich, mit viel Geduld und Liebe von mir, kam Ryan über seine Unsicherheiten hinweg, sein Penis zeigte, was er kann und unser Sexleben erreichte seinen Höhepunkt. Es half ihm an einen FKK Stand zu gehen, wo Männer in ihren 50ern stolz mit ihren Penissen, so klein, dass sie kaum unter ihren Bierbäuchen zu sehen waren, herumstolzierten. (Kein schöner Anblick für mich, aber der Selbstvertrauensschub für meinen sexy Mann war es definitiv wert.) Und dieses eine Mal, als wir in der Gruppendusche beim Burning Man waren und er 40 nackte Männer mit schlaffen Penissen sah, die alle, naja, normal aussahen.
Werbung
Das war der finale Beweis, dass nicht alle Männer einen 18cm-Penis haben. Jetzt ist Ryan endlich selbstbewusst genug um der perfekte Lover für mich zu sein.
Und er hat auch das Selbstvertrauen mit idiotischen Kommentaren umzugehen. Vor zwei Wochen machte ein Typ, den wir nicht wirklich kannten, meinem Freund ein Kompliment für seine Musik indem er mich anguckte und sagte: „Ich wette sie liebt dich mehr als deinen großen Schwanz!“
„Entschuldige bitte?“, sagte Ryan während er seine Augenbraue hochzog und ich meine Arme verschränkte. Die Bekanntschaft bemerkte, dass sie etwas Falsches gesagt hatte und zog sich stotternd zurück. Punkt für die durchschnittliche-Penis-Crew, und die Frauen, die sie lieben.
*Name geändert um seinen Stolz zu schützen. Er macht Fortschritte, aber er ist noch nicht bereit für das hier im Internet.
Das könnte dich auch noch interessieren:

Mehr aus Sex & Relationships

Watch

R29 Originals

Jetzt Ansehen
Fashion
Der Weg des Styles von der Subkultur auf die Weltbühne
Jetzt Ansehen
Queer Voices
Mitglieder der LGBTQIA-Community wenden sich in bewegend ehrlichen Briefen an ihr jüngeres Ich
Jetzt Ansehen
Lifestyle
5 Tage, 1 Experiment – Lifestyle-Redakteurin Lucie Fink stellt ihr Leben 5 Tage am Stück auf den Kopf!
Jetzt Ansehen
Musik
Frech und unkonventionell Musikerinnen.