Schluss mit Stereotypen: 29 starke Frauen stellen klar, warum Klischees schwach sind

Stereotypen braucht die Welt nicht. Moin, es ist 2016, die verstaubten Schubladen in den Köpfen gehören längst verbrannt, die Stempel weggeschrubbt, die Schablonen zerrissen:

Wir bei Refinery29 feiern die Vielfalt. Unserer Meinung nach MUSS eine Frau gar nichts, aber sie kann alles.

Wir reden in der Redaktion täglich über veraltete Rollenklischees, Vorurteile und Erwartungen an eine Frau. An unserem Konferenztisch sind wir uns einig, dass wir mit diesen Stereotyopen brechen müssen, indem wir die unterschiedlichsten und unerwartetsten Frauen immer wieder für uns sprechen lassen und die Vielseitigkeit als normal betrachten.

Und so entstand auch diese Geschichte: Wir haben großartige Frauen in unserem Umfeld konkret gefragt, mit welchem Vorurteil und Klischee sie in ihrem Leben zu kämpfen haben und was sie daran aufregt. So viel darf an dieser Stelle schon verraten werden: Sex, Humor, Tattoos, Feminismus, Arroganz, Schwangerschaft – es kamen viele wichtige Themen zur Sprache, die leider mit gesellschaftlichen Schemen belegt sind.

So spricht hier zum Beispiel Michelle Hunziker darüber, warum ihr niemand intelligenten Humor zutraut. Bonnie Strange, warum man sie als Drogenopfer abstempelt, Isabell Horn, warum sie als Schwangere weniger Chancen bekommt oder Transgendermodel Pari Roehi, warum man Menschen nach einer Geschlechtsumwandlung als Witzfigur abtut. Auch die R29-Gang ist mit von der Partie und macht an dieser Stelle gern mit bei den Anti-Stereotyp-Ansagen...

Mehr aus Seele

Watch

R29 Originals

Jetzt Ansehen
Fashion
Der Weg des Styles von der Subkultur auf die Weltbühne
Jetzt Ansehen
Queer Voices
Mitglieder der LGBTQIA-Community wenden sich in bewegend ehrlichen Briefen an ihr jüngeres Ich
Jetzt Ansehen
Lifestyle
5 Tage, 1 Experiment – Lifestyle-Redakteurin Lucie Fink stellt ihr Leben 5 Tage am Stück auf den Kopf!
Jetzt Ansehen
Musik
Frech und unkonventionell Musikerinnen.