Was deine Haarlänge wirklich über deinen Charakter aussagt

Glaubt man so genannten Gesichtslesern (Gesichtslesen ist eine in China seit 3000 Jahren anerkannte Technik), dann ist es kein Zufall, welche Frisur wir tragen. Ein Haarschnitt trägt nicht nur maßgeblich zu unserer äußeren Erscheinung bei, sondern drückt aus, wie wir uns selber sehen und kehrt unser Innerstes damit nach außen. Gerade bei einschneidenden Erlebnissen, etwa einer Trennung oder bedeutenden Geburtstagen, haben wir oft den Drang etwas zu verändern – und setzen dann zuerst bei den Haaren die Schere an.
Falls ihr euch bei der Wahl eines neuen Haarschnitts noch unsicher seid, könnten folgende Zusammenhänge zwischen Frisur und Charaktereigenschaft eventuell interessant sein. Doch was sagt eine bestimmte Haarlänge über den Charakter seiner Trägerin aus?
Werbung
Die Kurzhaar-Frisur:
Kurze Haare haben einen enormen Vorteil: Das Styling nimmt kaum Zeit in Anspruch, denn die Frisur sitzt schon nach wenigen Handgriffen. Frauen mit Short Cuts sagt man nach, dass sie es praktisch mögen, ihre Zeit lieber in andere Dinge investieren als das Frisieren. Häufig sind Kurzhaarträgerinnen sportliche Typen und sehr selbstbewusst, denn im Gegensatz zu Langhaarigen können sie ihr Gesicht nicht verstecken.
Illustration: Mallory Heyer.
Der Bob
Man sagt, wer Bob trägt, kann sich nicht zwischen kurz oder lang entscheiden. Der klassische Bob gilt als zeitlos, modern und jugendlich zugleich. Man kann ihn entweder streng zurücklegen, aufgelockert oder aber mittels Spangen und Klammern kleine Highlights setzen. Bob-Trägerinnen wird nachgesagt, dass sie zuverlässig und beständig, aber dennoch flexibel, Neuem gegenüber stets aufgeschlossen und keineswegs langweilige Typen sind.
Illustration: Mallory Heyer.
Mittellanges Haar
Träger und Trägerinnen von mittellangen Haaren wird ebenso unterstellt, dass sie sich nicht so recht entscheiden können. Offenbar spiegelt sich diese Unentschlossenheit auch in der Persönlichkeit wieder. Angeblich schieben TrägerInnen Entscheidungen gerne mal auf, sind oft verträumt und leben in ihrer eigenen Welt. Dennoch: Wenn sie sich mitreißen lassen, können sie durchaus aus sich heraus kommen.
Illustration: Mallory Heyer.
Lange Haare
TrägerInnen von langen Mähnen gelten als sehr feminin, wild und freiheitsliebend. Zudem als äußerst kompromissbereit und unkompliziert. Eigenschaften, die man ihnen auch in anderen Lebensdingen zuordnet – etwa bei der Männerwahl. Langhaarigen sagt man allerdings auch nach, dass sie Radikalveränderungen eher skeptisch gegenüber stehen und ihrem Look oft ein Leben lang treu bleiben.
Illustration: Mallory Heyer.
Werbung

Mehr aus Haare

Watch

R29 Originals

Jetzt Ansehen
Fashion
Der Weg des Styles von der Subkultur auf die Weltbühne
Jetzt Ansehen
Queer Voices
Mitglieder der LGBTQIA-Community wenden sich in bewegend ehrlichen Briefen an ihr jüngeres Ich
Jetzt Ansehen
Lifestyle
5 Tage, 1 Experiment – Lifestyle-Redakteurin Lucie Fink stellt ihr Leben 5 Tage am Stück auf den Kopf!
Jetzt Ansehen
Musik
Frech und unkonventionell Musikerinnen.